Rückblick auf 2020

Beim Rückblick auf das Jahr 2020 geht es nicht vordergründig um die Auswirkungen der Corona-Pandemie, sondern zuerst um die Auswirkungen auf die Stiftungsarbeit. Das ist je nach Blickwinkel sehr unterschiedlich. Beginnen wir mit dem Zweck der Stiftung, nämlich der Unterstützung der Gemeindearbeit im weiteren Sinn.

Die Mitfinanzierung der Pfarrstelle steht dabei an erster Stelle. Und hier gibt es keinerlei Abstriche, die anteiligen Zahlungen an die Landeskirche in Höhe von 25% einer Stelle sind erfolgt. Weitere Unterstützungen gab es für den Kauf von Noten, die Gemeindepädagogik und den Rundfunkgottesdienst. Die geplante Gemeinderüstzeit Anfang Oktober konnte leider nicht stattfinden, die Mittel wurden umgewidmet.

Die positive Nachricht beim Rückblick auf 2020 ist die ungebrochene Spendenbereitschaft. Neben den monatlichen Dauerspenden gab es auch wieder beindruckende Einzelspenden. Nicht zu vergessen ist eine Zustiftung für eine Scheibe des Stifterfensters. Wir hatten ja das Hauptaugenmerk auf die Spenden gelegt, aber selbstverständlich freuen wir uns immer auch um eine Vergrößerung unseres Stiftungsvermögens.

An dieser Stelle möchten wir auf die Möglichkeit der Online-Spende über die KB-Bank hier über unsere Stiftungsseite aufmerksam machen. Bisher haben Sie diese Möglichkeit nur zaghaft genutzt.

So können wir guten Mutes in das Jahr 2021 gehen, wir wünschen Ihnen Gottes Segen und gute Gesundheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.