Jahresabschluss 2015 der Stiftung „Maria am Wasser“ bestätigt

Durch das Landeskirchenamt wurde der Jahresabschluss 2015 bestätigt, ebenso hat das Finanzamt unsere Gemeinnützigkeit anerkannt. Darüber sind wir sehr erfreut, hat sich doch die Arbeit gelohnt.

An dieser Stelle unser Dank an alle Zustifter und Spender, ohne die eine solche Stiftung nicht handlungsfähig wäre.

Anlage des Vermögens

Schwierig, wie derzeit für alle Stiftungen, ist die Anlage des Vermögens, um auch Erträgnisse zu gewinnen. Wir haben aber hier mit der LKG Sachsen einen verlässlichen Partner, der uns gut berät. Entscheidend für uns sind eine breite Streuung der Anlagen, die Beachtung von Nachhaltigkeitsprinzipien und ein hoher Anteil von Papieren mit hoher Sicherheit. Diese Prinzipien haben wir in Anlagerichtlinien festgeschrieben, so dass für den Stiftungsvorstand „Leitplanken“ für die Anlage definiert sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.